Agentur­dienstleistung Twitter Ads

Ein Instrument zum Echtzeitmarketing bietet Twitter mit Twitter Ads. Der Microblogging-Dienst ermöglicht es dabei Unternehmen, Werbeanzeigen mit unterschiedlich ausgerichteten Zielen explizit in der Timeline zu schalten. Das Werbepotenzial des beliebten Kurznachrichtendienstes ist dabei zweifelsohne enorm hoch. Zum einen verfügt der Dienst über eine explizit hohe Reichweite; zum anderen können gezielt spezifische Targeting-Maßnahmen eingesetzt werden. Auf diesem Weg lassen sich die jeweils relevanten Zielgruppen präzise mit unterschiedlichen Anzeigenformaten ansprechen.

Full Service – alles aus einer Hand

Als SEA-Dienstleister richten wir für Unternehmen ein entsprechendes Konto zu Werbezwecken ein und übernehmen die Anbindung, Aussteuerung sowie Betreuung. Grundsätzlich erfolgt die Aussteuerung über den jeweiligen Account und ist sichtbar auf der Benutzeroberfläche des Microblogging-Diensts. Wir gewährleisten dabei eine fortlaufende Performance und konsequent individuelle Betreuung sämtlicher Werbekampagnen respektive Aktivitäten.

Expertise und Erfahrung sind gefragt

Fachwissen und Erfahrung sind hierbei unerlässlich. Denn einfach einen Post zu sponsern oder eine Anzeige zu schalten reicht dabei bei Weitem nicht aus. Als erfahrene SEA-Agentur wissen wir, dass der Schlüssel des Erfolgs bereits in der Vorbereitung und Planung zu finden ist. So konzeptionieren wir im Vorfeld – je nach vorliegendem Werbeziel – unterschiedliche Kampagnentypen. Wir ordnen dabei den Werbezielen die passenden Kampagnentypen zu.

  • Kampagnentyp Websiteklicks oder Conversions – Werbeziel: Traffic auf der unternehmenseigenen Website steigern
  • Kampagnentyp Tweet Interaktionen – Werbeziel: Interaktionsrate durch Retweets, Favorisierungen sowie Antworten erhöhen
  • Kampagnentyp Follower – Werbeziel: Anzahl der Follower steigern
  • Kampagnentyp App-Interaktion bzw. App-Installation – Werbeziel: Steigerung der App-Installationsrate und damit auch der Interaktionsrate mit den Usern
  • Kampagnentyp Leads bei Twitter – Werbeziel: Adressenmaterial (Mailadressen) generieren

Werben auf Twitter

Ihre netzgefährten
Ihre netzgefährten

  • Alles aus einer Hand
  • Erfahrung
  • Alle Formate
  • In Kombination mit anderen Werbenetzwerken

Individualität ist bei uns Trumpf

Diese eher klassischen Kampagnentypen stellen aber in der Regel lediglich ein Grundgerüst dar. Wir konzeptionieren Werbekampagnen stattdessen stets individuell. Eine Themen- und Unternehmensspezifikation sind nämlich unabdingbar, um Anzeigen auch tatsächlich werbewirksam zu positionieren. Daher werden Zielgruppendefinitionen, die Tonalität, Werbeziele und -formate stets bedarfsgerecht abgestimmt.

Bestimmen des effektivsten Werbeformats

Dank der expliziten Festlegung auf Kampagnentypus und Werbeziel können wir das jeweils effektivste Werbeformat bestimmen. Sollen etwa mehr Follower rekrutiert werden, bieten sich gesponserte Accounts an. Geht es dagegen um die Steigerung von Downloads, rücken Mobile App Cards in den Fokus. Werden neue Kontaktmöglichkeiten verlangt, setzen wir demgegenüber zum Beispiel Lead Generation Cards ein. Interaktionen rufen wir dagegen gerade durch gesponserte Tweets hervor.

Brainstorming und Definition von Hauptzielgruppen

Um erfolgreich auf eine Social-Media-Kanal zu werben, werden Kenntnisse und Informationen über das Netzwerk an sich und dessen Etikette sowie über die potenziellen Kunden benötigt. Gerade der Zielgruppendefinition kommt hier eine hohe Bedeutung zu. Bei der Definition der Zielgruppe berücksichtigen wir dabei einerseits klassische Faktoren wie geografische, soziodemografische oder auch finanzielle Gegebenheiten. Andererseits beziehen wir aber auch die Wünsche bzw. Interessen, Bedürfnisse sowie Probleme in die Überlegungen mit ein. Dank einer solch spezifischen Zielgruppenauswahl lässt sich dann ein optimierter Werbeeffekt erzielen.

Folgende Zielgruppendefinition sind dabei denkbar:

  • Definition nach Standort (Land, Region, ggf. Stadt)
  • Definition nach Geschlecht
  • Definition nach Interessen
  • Definition nach Geräten (Smartphone, Tablet etc.)
  • Definition nach neuen Geräten (Beispiel: Nutzer, die sich mit einem neuen Smartphone zum ersten Mal anmelden)
  • Definition nach Follower
  • Definition nach Schlagwörtern bzw. Keywords
  • Definition nach TV-Sendungen (wichtig, wenn zum Beispiel im direkten Umfeld von TV-Inhalten Werbung erfolgen soll)

Zusätzlich gestalten wir Nachrichten grundsätzlich relevanter, indem wir anhand der Schlagwörter in den Tweets Personen in die Zielgruppendefinition integrieren. Mittels einer derart detaillierten Ausrichtung auf Hauptzielgruppen werben wir – mithilfe von Twitterdaten – stets zielgenau.