Das bringt SEA wirklich – Wann ist SEA erfolgreich?

Wie verschieden organische und bezahlte Suchergebnisse betrachtet werden

In einer Studie untersuchten die Experten von usability.de mit Hilfe von Eye Tracking, wie Internetnutzer die Suchergebnisse von Google wahrnehmen und auf welches Ergebnis letztendlich geklickt wird. Die Ergebnisse zeigen, dass nicht immer die bezahlten Ergebnisse die meiste Aufmerksamkeit erhalten, sie in bestimmten Fällen jedoch besonders relevant sein können. Denn abhängig von der Suchintention ändert sich die Relevanz der Anzeige für den Nutzer und damit auch die Klickrate.

Neuigkeiten bei Bing Ads

In den nächsten Wochen können sich Werbetreibende auf interessante Neuerungen in Bing Ads freuen. Die in Google AdWords beliebten und gerne genutzten Labels in Ebenen der Anzeigengruppen, Keywords, Anzeigen und Kampagnen gibt es voraussichtlich noch vor Herbst auch bei der Microsoft Suchmaschine. Nutzer des Bing Ads Editors können die Labels zukünftig auch bearbeiten und nutzen. Zusätzlich wird Geschlechts- und Alterstargeting ermöglicht.
Eine Pilotphase für Nutzer in den Vereinigten Staaten ermöglicht aktuell zudem eine dynamische Suche zu den Bing Ads. Da das Tool sich in Google AdWords als sehr sinnvoll und wichtig erwiesen hat, dürfen wir hier früher oder später sicher mit einem globalen Rollout für Bing Ads rechnen.

Neues von Google AdWords: Erweiterte Textanzeigen, Premium Partner, kein kostenloser Keyword Planner mehr?

AdWords Expanded Text Ads

AdWords Expanded Text Ads

Google nimmt regelmäßig Änderungen an seinem Werbeprogramm AdWords vor. Die letzten größeren Eingriffe an der Suchergebnisseite waren unter anderem die Entfernung der Anzeigen in der rechten Spalte und die Farbänderung der Anzeigen-Kennzeichnung in grün. Für die gestrichenen Anzeigen auf der rechten Seite wurde eine vierte Anzeige in den Top-Positionen hinzugefügt. Hintergrund für diese Anpassungen ist die angestrebte Vereinheitlichung der Darstellung auf den verschiedenen Endgeräten Desktop, Tablet und Mobile, wobei letzteres ganz klar die Richtung vorgibt. Folgerichtig hat Google jetzt auch das Anzeigenformat der Textanzeigen angepasst, welche nun als „Erweiterte Textanzeigen“ in allen Konten verfügbar sind.

seonative auf der Internet World 2016

Wie jedes Jahr öffnete auch 2016 wieder eine der führenden E-Commerce Messen Europas ihre Pforten: Die Internet World in München. Schon zum 20sten Mal und weiterhin auf Wachstumskurs!
In diesem Jahr in den neuen Hallen B5 & B6 und laut Veranstalter mit imposanten Zahlen: 15.900 Besucher aus 29 Ländern. 365 Aussteller und Sponsoren auf insgesamt 16.500 Quadratmetern. Garniert mit 160 Top-Speakern. Damit erreichte die Internet World 2016 wohl trotz des Winterchaos am ersten Messetag rund 8% höhere Besucherzahlen.