Das bringt SEA wirklich – Wann ist SEA erfolgreich?

Wie verschieden organische und bezahlte Suchergebnisse betrachtet werden

In einer Studie untersuchten die Experten von usability.de mit Hilfe von Eye Tracking, wie Internetnutzer die Suchergebnisse von Google wahrnehmen und auf welches Ergebnis letztendlich geklickt wird. Die Ergebnisse zeigen, dass nicht immer die bezahlten Ergebnisse die meiste Aufmerksamkeit erhalten, sie in bestimmten Fällen jedoch besonders relevant sein können. Denn abhängig von der Suchintention ändert sich die Relevanz der Anzeige für den Nutzer und damit auch die Klickrate.

Variablere Tagesbudgets in AdWords

AdWords nahm Anpassungen in der Auslieferung von Anzeigen vor, um tägliche Traffic-Schwankungen besser zu nutzen.

Tage mit einer geringen Anzeigenauslieferung können nun besser ausgeglichen werden, indem an Tagen mit stärkerem Traffic eine deutlich stärkere Anzeigenauslieferung möglich ist. Wie viele Klicks mehr das dann letztendlich sind, kann man vorab schwer sagen. Das Tagesbudget kann an klickstarken Tagen so jedoch bis zu zweimal mehr werden. Ausgeglichen wird dies durch eine deutlich verringerte Anzeigenauslieferung an Tagen mit wenig Traffic, sodass das monatliche Budget in keinem Fall überschritten wird.

Reduzierung der Werbeformate bei Facebook

Facebook will bei seinen Werbeformaten für mehr Ordnung sorgen und streicht deshalb einige Formate aus dem Angebot. Damit reagiert Facebook auf die häufige Kritik von Werbetreibenden, denen bei der Masse an Formaten die Übersichtlichkeit fehlt. Zahlreiche ungenutzte Werbemöglichkeiten werden nun gestrichen, da Facebook erkannt hat, dass manche Angebote kaum genutzt werden und falls doch, sind sie wenig erfolgreich. Dazu gehört zum Beispiel das Bewerben von Lebensereignissen oder das Erscheinen auf einem Event. Für die meisten Werbekunden dürfte sich also wenig ändern.

Google Attribution – Echtzeitanalyse auf Basis von maschinellem Lernen

Die Ankündigung von Google Attribution auf der „Google Marketing Next“ schlägt große Wellen, denn die Echtzeitanalyse hilft beim kanal- und geräteübergreifenden Optimieren der Markenaktivitäten.

Die Bewertung des gesamten Kaufprozesses

Mit Google Attribution werden die Daten aus AdWords, Google Analytics und DoubleClick Search in einem Tool zusammengeführt und vereinheitlicht. Dabei entfällt ein zusätzliches Tagging und der Zugriff auf die erhobenen Daten erfolgt über ein einziges Tool, somit wird die Analyse der Daten deutlich vereinfacht.

SMX 2017 in München – mit SMX Rabatt Code

Was ist die SMX?

Die SMX ist eine internationale SEO und SEA Konferenz. Der Name SMX wird aus SEO + SEA = SMX hergeleitet. Genau die Onlinemarketing-Disziplinen, die seit vielen Jahren bei seonative zu den Kernkompetenzen gehören. Deswegen wurden wir dieses Mal auch als Blogpartner gewählt.

Ins Leben gerufen wurde die Konferenzreihe vor 10 Jahren von Third Door Media Inc., dem Unternehmen, das hinter den in der Branche bekannten Websites searchengineland.com und marketingland.com steht.

SMX München 2017

Neues von Google AdWords: Erweiterte Textanzeigen, Premium Partner, kein kostenloser Keyword Planner mehr?

AdWords Expanded Text Ads

AdWords Expanded Text Ads

Google nimmt regelmäßig Änderungen an seinem Werbeprogramm AdWords vor. Die letzten größeren Eingriffe an der Suchergebnisseite waren unter anderem die Entfernung der Anzeigen in der rechten Spalte und die Farbänderung der Anzeigen-Kennzeichnung in grün. Für die gestrichenen Anzeigen auf der rechten Seite wurde eine vierte Anzeige in den Top-Positionen hinzugefügt. Hintergrund für diese Anpassungen ist die angestrebte Vereinheitlichung der Darstellung auf den verschiedenen Endgeräten Desktop, Tablet und Mobile, wobei letzteres ganz klar die Richtung vorgibt. Folgerichtig hat Google jetzt auch das Anzeigenformat der Textanzeigen angepasst, welche nun als “Erweiterte Textanzeigen” in allen Konten verfügbar sind.

seonative auf der Internet World 2016

Wie jedes Jahr öffnete auch 2016 wieder eine der führenden E-Commerce Messen Europas ihre Pforten: Die Internet World in München. Schon zum 20sten Mal und weiterhin auf Wachstumskurs!
In diesem Jahr in den neuen Hallen B5 & B6 und laut Veranstalter mit imposanten Zahlen: 15.900 Besucher aus 29 Ländern. 365 Aussteller und Sponsoren auf insgesamt 16.500 Quadratmetern. Garniert mit 160 Top-Speakern. Damit erreichte die Internet World 2016 wohl trotz des Winterchaos am ersten Messetag rund 8% höhere Besucherzahlen.

Treffen Sie seonative auf der Internet World 2016

Auch dieses Jahr möchten wir Sie herzlich nach München zur Internet World einladen. Dort präsentieren wir zum vierten Mal in Folge über das Leistungsspektrum unserer Agentur.
Durch das stetige Wachstum der Messe erwarten wir einen starken Besucherandrang an beiden Messetagen bei uns am Stand E267 (Halle B6) – darum freuen wir uns, wenn Sie uns rechtzeitig vorher für eine Terminvereinbarung kontaktieren.

seonative auf der Internet World 2016 – Rundum-Service und Beratung

seonative bietet einen kompetenten Rundum-Service und erstklassige Beratung, auch bei komplexen Themen: von reiner Suchmaschinenoptimierung (SEO) und –werbung (SEA) über Betreuung und Begleitung bei einem geplanten Relaunch, bis hin zur Konzeption und Erstellung von Webseiten- und Webshops.